ABB Aktienanalyse

ABB Aktienanalyse

öffentliche Analyse

ABB Aktienanalyse

Wasserstoff bei Überseeschiffen – ABB Ltd.

Liebe Börsenfreunde,
diese Woche möchten wir euch gerne zwei Unternehmen im Bereich Wasserstoff vorstellen. Das erste Unternehmen ist die ABB Ltd (Abkürzung für Asea Brown Boveri). Es ist ein Energie- und Automatisierungstechnikkonzern mit Hauptsitz in Zürich. Die Aktien sind an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange, an der Stockholmer Börse und an der New York Stock Exchange notiert und im Swiss Market Index sowie im OMX Stockholm 30 gelistet. ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein Technologieführer bei der digitalen Transformation von Industrien. Aufbauend auf einer über 130-jährigen, durch Innovationen geprägten Geschichte


Research Boersenpaar – Brennstoffzellen Antrieb:

ABB hat nach eigenen Angaben eine Absichtserklärung MOU) mit Hydrogène de France (HDF) zur gemeinsamen Herstellung von Megawatt-Brennstoffzellensystemen für den Antrieb von Überseeschiffen unterzeichnet. Die Absichtserklärung zwischen ABB und HDF, einem Spezialisten für Wasserstofftechnologie, sehe eine enge Zusammenarbeit bei der Montage und Produktion von leistungsstarken Brennstoffzellen-Kraftwerken für Anwendungen in der Schifffahrt vor, schreibt ABB.


ABB Aktienanalyse in EUR:

Die ABB befindet sich seit dem Jahrestief 2020 bei 13,315€ in einem etablierten Aufwärtstrend. Dieser Aufwärtstrend könnte sich ab der Herausnahme des Hochs bei 22,53€ und bei 23,17€ in einen langfristigen Aufwärtstrend etablieren. Sollte der ABB diese Herausnahme gelingen, sind höhere Kursziele in den nächsten Jahren zu erwarten. Kurzfristig könnten die Ziele von 24,70€ und 27,50€ erreicht werden.
Solange aber die ABB in der Handelsrange von 22,53€ und 17,84€ verbleibt heißt es Füße stillhalten. Das Potenzial bleibt solange für einen starken langfristigen Trend in den Wasserstofftanks der ABB vorhanden, solange nicht die 17,84€ unterschritten werden. Sollte die ABB die 17,53 – 17,84€ nachhaltig auf Wochenbasis unterschreiten, könnte die ABB erhöhten Verkaufsdruck verspüren und bis auf ein Niveau von 15,55€ abverkauft werden.

Wir haben euch wie gewohnt die Varianten eingezeichnet, sowie die Zielzonen und Unterstützungen.

Wir präferieren die Variante 1. solange nicht die Zone bei 20,50€ und langfristig die 17,53€ nicht nachhaltig unterboten wurde.⠀


Informationen:

  • Marktkapitalisierung in Mrd. € 46,92⠀
  • Anzahl Aktien in Mio. 2.134⠀
  • Dividende 2020 in € 0,84⠀
  • WKN: 919730⠀
  • ISIN: CH0012221716⠀


Wir sehen die ABB als Zukunftsunternehmen in den Antrieben für Kreuzfahrtschiffe. Sie könnten dort eine gute und zukunftsweisende Richtung eingeschlagen haben.
Wir sehen die ABB aus diesem Grund, kurzfristig negativ, mittelfristig neutral und langfristig mit einem guten Chancen-Risiko-Verhältnis positiv, solange nicht die 17,53€ nachhaltig unterboten worden ist.⠀

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura

Die Legende zu den Werkzeugen in unserem Chart findest du hier.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Premium analysen

Profitieren Sie von unseren Premium Analysen

Empfohlene Beiträge

Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen