Burberry Aktienanalyse

Burberry Aktienanalyse

Burberry Aktienanalyse

Wenn du Burberry siehst, denk an die Aktie!

Liebe Börsenfreunde,
heute möchten wir euch eine Aktienanalyse zu einer Luxus-Aktie vorstellen. Es ist das Unternehmen Burberry. Burberry ist eine im Jahre 1856 von dem britischen Textilkaufmann Thomas Burberry ins Leben gerufene Modemarke im oberen Preissegment, die bis heute besonders für ihr markenrechtlich geschütztes Check-Karomuster international bekannt ist.

Bekannt wurde Burberry mit der Entwicklung des Trenchcoats, den er im Auftrag der britischen Militärverwaltung entwarf, und der sich im Ersten Weltkrieg als Offiziersbekleidung der britischen Armee großer Beliebtheit erfreute. Aus dem ersten Modell namens Tielocken aus dem Jahr 1895 wurde 1909 durch den Zusatz von Schulterklappen, Gürtel und D-Ringen der heute bekannte Trenchcoat, von dem Burberry über eine halbe Million Stück an die Armee verkaufte.

Es gibt viele Aktienwerte die kaum einer beachtet, Burberry ist solch ein Aktienwert. Wenige Anleger wissen, dass dieses Unternehmen sich überhaupt an der Börse befindet. Die Frage wird nun aber für die Burberry sehr entscheidend. Sollte das vierte Quartal nicht ein Turnaround werden könnte es eng werden.


Technische Burberry Aktienanalyse:

Die Burberry befindet sich seit ihrem Tief vom 19.03.2020 bei 10,905 € in einer mittelfristigen Aufwärtskorrektur. Diese Aufwärtskorrektur wurde am 05.06.2020 bei 19,315 € gestoppt. Der kurzfristige Trend korrigiert aktuell die mittelfristige Aufwärtskorrektur. Das bedeutet, wird die Zone bei 17,20 € nachhaltig überschritten und darauffolgend die 19,315€ befindet sich die Burberry in einem Impuls, der sie bis auf ein Niveau von 22,20 € hinauf befördern kann. Wichtig dafür ist aber das der Monatsschlusskurs über der Marke von 19,315 € absolviert wird.
Sollte aber die Burberry die Zone von 15,10 € auf Wochenbasis unterschreiten, könnte ein erhöhter Verkaufsdruck entstehen und die Burberry bis auf ein Niveau von 13,475 € und dann bis auf ein Preisniveau von 10,905 € hinunter drücken.

Wir haben euch in dem Chart-Bild wie gewohnt zwei Szenarien mit V1 und V2 eingezeichnet. Beachtet bitte dort die Widerstände, Unterstützungen und Zielzonen!

Wir präferieren aktuell die Variante 1., solange nicht die Preismarke von 15,10 € nachhaltig auf Wochenbasis unterschritten worden ist.


Informationen:

  • Marktkapitalisierung in Mrd. € 6,48⠀
  • Anzahl Aktien in Mio. 403
  • Dividende 2020 in EUR: 0,11
  • WKN: 691197
  • ISIN: GB0031743007 ⠀


Wir sehen die Burberry für das weitere Jahr 2020 mit einem guten Chancen-Risiko-Verhältnis. Kurzfristig negativ und mittelfristig positiv, solange bis die 15,10 € nicht nachhaltig unterboten wurde und langfristig negativ, solange nicht die 22,20 € nachhaltig überschritten worden ist. Achtet auf die Marken!

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Premium analysen

Profitieren Sie von unseren Premium Analysen

Empfohlene Beiträge

Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen