DAX Analyse – KW 5

Inhalt

DAX – DER DAX STOPPT?!

Liebe Börsenfreunde,
wir haben endlich nach 501 Handelstagen ein neues Allzeithoch (ATH) bei 13.640, nur lange Freude hat uns dieses ATH leider nicht bereit. Die Aufwärtsbewegung wurde daraufhin, direkt mit einer Kurslücke nach unten, ein Strich durch die Rechnung gemacht. Vorweg genommen die wichtigste Marke fortan ist aktuell die Supportzone bei 13.047 im DAX.⠀
Viele werden sagen es ist der Corona-Virus andere werden sagen es ist vielleicht die Berichtssaison. Wir sagen es ist überfällig das wir ein wenig Luft aus den Märkten herauslassen. Wir sind seit dem 15.08.2019 kontinuierlich gestiegen, eine Bewegung nach unten tut unseren Märkten gut und sollte als Chance verstanden werden. Denn nur durch die zyklische Bewegung von wechselnden Hochs und Tiefs können wir höher steigen als nur auf die 15k im DAX. ⠀

Technische Analyse:⠀
Wie bereits seit Monaten geschrieben wurde das neue ATH erreicht. Die bereits aber angemerkte Ermüdung der Bullen war gerechtfertigt, der Trend ist aktuell gestoppt worden. In den unteren Zeiteinheiten stehen die Zeichen auf sinkende Kurse. Trotz des neuen ATHs wurde die wichtige Kurslücke geschlossen und der erste Abverkauf wurde gestartet. Der Kurs bewegt sich aktuell weit unter der wichtigen Marke von 13.295, eine mittelfristige Korrektur könnte nun am laufen sein. Es kann erst Entwarnung gegeben werden, wenn die Unterstützung bei 13.173 nicht auf Wochenbasis unterschritten wird und die Marke von 13.443 auf direkten Wege zurückerobert wird.⠀
Die Bullen werden zum Barbecue gegrillt, wenn die Bären die wichtigste Unterstützung bei 13.047 Punkten auf Wochenbasis aufgeben würden. Der Abverkauf könnte dann weit unter die 13.000 gehen. Wir haben euch wie gewohnt drei Varianten eingezeichnet, V1 (grün), V2 (rot) & V3 (rot). Wir präferieren die Variante 2 (V2) mit den obenstehenden Kriterien. Bitte beachtet: Diese Woche ist die FED-Sitzung und der Brexit!

Wir sehen den DAX kurzfristig negativ, mittelfristig positiv solange die 13.047 nicht nachhaltig unterboten wird. Langfristig aktuell positiv.

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura


Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen

PREMIUM ANALYSEN FÜR MITGLIEDER​

Profitiere von unseren Premium Analysen und sei mit uns immer einen Schritt voraus.

Weitere Beiträge

Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen