Fraport Aktienanalyse

Fraport Aktienanalyse
Fraport Aktienanalyse

Fraport AG – Damoklesschwert

Liebe Börsenfreunde,
wir haben euch in einer Fast Check Analyse die Fraport AG kostenlos aufbereitet.

Die Fraport AG mit Sitz in Frankfurt ist eine Betreibergesellschaft des Flughafens Frankfurt am Main. Sie befindet sich mehrheitlich im staatlichen Eigentum und ist im MDAX gelistet. Die Fraport AG ist zudem an weiteren deutschen und ausländischen Flughäfen beteiligt.

Information:
Die Fraport AG befindet sich in allen Zeiteinheiten in einem intakten Abwärtstrend, wer kauft oder nachkauft der handelt gegen den übergeordneten Trend.


Fraport Aktienanalyse:

Die Fraport AG befindet sich seit dem Hoch bei 97,26 € vom 29.01.2018 in einem intakten Abwärtstrend, dieser Abwärtstrend wurde nochmalig langfristig, am 26.02.2020, bestätigt. Bereits vor der Gesundheitskrise befand sich die Fraport in einem etablierten Abwärtstrend. Das aktuelle Ende befindet sich beim Tief vom 16.03.2020 bei 27,59 €. Sollte es zu einem nochmaligen Unterschreiten dieses Tiefs kommen, ist die nächste Anlaufstelle die 20,76-21,55 €. Sollte auch diese Zone nachhaltig keine Substanz für einen Boden aufweisen, ist damit zurechnen das die Fraport weiter bis auf 17,44 € weitergereicht werden könnte. Sollten die Bullen aber stark genug sein und die 43,12 €, sowie die 47,32 € nachhaltig überwinden, könnte sich eine Aufwärtskorrektur mittelfristig entwickeln.

Wir haben euch wie gewohnt 3 Varianten eingezeichnet und diese jeweils mit V1 (grün), V2 (grün) und V3 (rot) versehen. Wir präferieren aktuell für die Variante zwei (V2), mit den obenstehenden Kriterien.⠀


Informationen:

  • WKN: 577330
  • ISIN: DE0005773303
  • Marktkapitalisierung in Mrd € 3,6⠀
  • Anzahl Aktien in Mio. Stk. 92,47⠀
  • Dividende (erwartet) € 2,10


Wir sehen die Fraport AG für das weitere Jahr 2020 kurzfristig und mittelfristig negativ, solange die 43,12 € nicht nachhaltig überboten wurde. Langfristig sehen wir die Fraport AG neutral, solange die 61 € nicht nachhaltig überboten worden ist oder die 15,74 € unterboten ist.

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura⠀

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Premium analysen

Profitieren Sie von unseren Premium Analysen

Empfohlene Beiträge

Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen