Goldman Sachs Group Aktienanalyse

Goldman Sachs Group Aktienanalyse

Goldman Sachs Group – Gefangen im Abwärtstrend?

Liebe Börsenfreunde,
die Goldman Sachs Group, Inc. (kurz GS) ist ein weltweit tätiges Investmentbanking und Wertpapierhandelsunternehmen mit Sitz in New York City. Zu Goldman Sachs’ Kunden zählen Großunternehmen und Staaten sowie High Net Worth Individuals, die Beratungsdienstleistungen bei Mergers and Acquisitions, Underwriting, Asset Management und Brokerage in Anspruch nehmen.

Goldman Sachs betreibt des Weiteren einen Eigenhandel, sowie Private-Equity Investments und ist „Primary Dealer“ im Markt für US-Staatsanleihen.

Die Bank ist eine der 30 Großbanken, die vom Financial Stability Board als systemisch bedeutsames Finanzinstitut eingestuft wurden. Es unterliegt damit einer besonderen Überwachung und strengeren Anforderungen an die Ausstattung mit Eigenkapital. Ehemalige Goldman-Sachs-Mitarbeiter sind der ehemalige Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi und Henry Paulson.

Aktienanalyse:

Die Goldman befindet sich seit dem Hoch bei 275,31$ vom 12.03.2018 in einem langfristigen Abwärtstrend. Dieser Abwärtstrend wurde im Jahr 2019 und 2020 nochmals bestätigt. Das bedeutet, übergeordnet ist die Goldman in einem starken Abwärtstrend. Aktuell konnte sich die Goldman seit dem Jahrestief 2020 bei 130,85$ bis auf 222,98$ erholen. Diese Erholung ist als Aufwärtskorrektur zu interpretieren, solange bis das Hoch aus dem Jahr 2020 übertrumpft worden ist, ohne vorher das Jahrestief 2020 herausgenommen zu haben.

Seit dem Hoch bei 222,98$ nimmt die Goldman wiederum kurzfristig Fahrt im übergeordneten Trend nach unten auf. Das nächste Ziel nach unten sind die 180$. Wichtig für den weiteren Trendverlauf für die Bullen ist es, nicht die 141$ zu unterschreiten. Sollte dies nachhaltig geschehen, sollte ein weiterer Abverkauf bis auf die Marke von 102,25$ eingeplant werden.

Goldman Sachs Group

  • Marktkapitalisierung in Mrd. € 60,23
  • Anzahl Aktien in Mio. 343
  • Dividende 2020 in € 5,04
  • WKN: 920332

Wir sehen die Goldman Sachs Group kurzfristig, mittelfristig negativ und langfristig neutral, solange bis sie die Zone von 130,85$-222,98$ verlassen hat.

Wir präferieren die Variante 1., solange nicht die 141 $ nachhaltig unterboten wurde.

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura

Weiteres Börsenwissen:


Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Premium analysen

Profitieren Sie von unseren Premium Analysen

Empfohlene Beiträge

Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen