Infineon sichert sich Mikrocontroller-Kapazitäten bei UMC


Infineon sichert sich Mikrocontroller-Kapazitäten bei UMC

Infineon Aktie

Die Infineon Technologies AG, ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, hat heute eine langfristige strategische Kooperationsvereinbarung mit dem Unternehmen United Microelectronics Corporation (UMC), um die wachsende Nachfrage nach Mikrocontrollern aus der Autobranche weiter decken zu können, bekannt gegeben. Das Hochleistungs-Mikrocontroller-Produkt nutzt Infineons proprietäre eNVM-Technologie (Embedded Non-Volatile Memories) und wird in der 40-nm-Fertigung von UMC in Singapur hergestellt.

Die Nachfrage nach Mikrocontrollern, die immer mehr Funktionen in Fahrzeugen steuern, wächst weiter an. Den Angaben zufolge rechnet Infineon für das Jahr 2023 mit fast einer Million verkaufter Ein-Chip-Computersysteme für Autos pro Tag.

Alle weiteren Informationen zum Unternehmen und unsere Analyse findest du im Mitgliederbereich.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

Infineon Aktienanalyse

Infineon Aktienanalyse

Lese jetzt unsere aktuelle Infineon Analyse und erhalte Zugriff auf über 200 aktuelle Aktienanalysen und über 200 Aktienwerte, die sich in der Live Überwachung in unserer künstlichen Intelligenz Quiny auf einen Blick befinden.

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →