Meyer Burger senkt Produktionsziel für 2023


Meyer Burger senkt Produktionsziel für 2023

Der Solarhersteller Meyer Burger wird dieses Jahr weniger Solarmodule produzieren als ursprünglich geplant. 2023 werde nun mit einer Gesamtleistung von etwa 800 Megawatt gerechnet, wie das Unternehmen mitteilte. Ursprünglich waren für dieses Jahr mindestens 1 Gigawatt angepeilt. Als Grund wurden Probleme in weltweiten Lieferketten bei Industrieelektronik angegeben. Zudem will das Unternehmen eine einheitliche Produktplattform für Solarmodule einführen. Somit lassen sich Fertigungskapazitäten zukünftig schneller und risikoärmer aufbauen.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

Boersenpaar Premium Aktienanalysen

Premium Analysen für Mitglieder

Profitiere von unseren fundierten Aktienanalysen.

  • Bereits über 210 Aktienwerte in unserer Live-Watchlist auf einen Blick
  • Permanente Updates mit unseren aktuellen Trendinformationen und Kurszielen
  • Wöchentlich ausführliche fundamentale und technische Aktienanalysen
  • Über 200 aktuelle Aktienanalysen
  • Premium Bereich nur für Mitglieder
  • Monatlich kündbar

Weitere Beiträge