Nestlé S.A. – Aktienanalyse

Nestlé S.A. Aktienanalyse

Nestlé S.A. – Aktienanalyse

Nestlé S.A. – Läuft wie ein Schweizer Uhrwerk

Liebe Börsenfreunde,
die Nestlé S.A. haben wir das letzte Mal in der Öffentlichkeit am 10.12.2019 analysiert. Die dort gezeigte Variante 2 konnte sich vollkommen entfalten. Die Prognose, dass die Nestle einen schlechten Start in das Jahr 2020 hat sich damit von uns bestätigt. Nun aber könnte eine neue Entscheidung anstehen.

Nestlé S.A.:

Mit einem Umsatz von 90,8 Milliarden US-Dollar bei einem Gewinn von 8,7 Milliarden US-Dollar steht Nestlé laut der Forbes Global 2000 auf Platz 42 der weltgrößten Unternehmen. Dem Schweizer Apotheker deutscher Herkunft Henri Nestlé gelang es 1867, ein lösliches Milchpulver herzustellen, das Säuglingen als Muttermilchersatz gegeben werden konnte. 1866 wurde das Unternehmen gegründet.

Aktienanalyse:

Die Nestlé konnte sich in einer fast perfekten V-Formation erholen. Leider konnte die Nestlé aber bis dato nicht ihr Jahreshoch 2020 bei 110,20 CHF herausnehmen. Der aktuelle Widerstand bei 107,97 CHF ist daher für den weiteren Trendverlauf entscheidend. Sollte diese Preismarke nachhaltig übertrumpft werden, ist mit einem Angriff auf das Allzeithoch bei 113,20 CHF zu rechnen. Sollten aber unverhofft die Bären an Stärke zurückgewinnen könnte damit das Tief bei 104,02 CHF, sowie das Tief bei 101,70 CHF, unterboten werden und damit eine mittelfristige Korrektur ausgelöst werden.

Im Dezember 2019 waren die Bären aus unser Analyse im Vorteil, dieses Mal sind die Bullen im Vorteil und wollen das Allzeithoch herausnehmen. Aus diesem Grund präferieren wir mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit die Variante 1, solange nicht die 104,02 CHF unterboten worden ist.

Wir haben euch in den Chart-Bildern wie gewohnt zwei Szenarien mit V1 und V2 eingezeichnet. Beachtet bitte dort die Widerstände, Unterstützungen und Zielzonen!

Informationen:

  • Marktkapitalisierung in Mrd. € 261
  • Anzahl Aktien in Mio. 2.881
  • Dividende 2020 in EUR: 2,71

Wir sehen die Nestlé für 2020 kurzfristig positiv, mittelfristig neutral und langfristig positiv, solange nicht die 91 CHF unterschritten worden ist. Achtet auf die Marken!

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura


Weiteres Börsenwissen:


Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Premium analysen

Profitieren Sie von unseren Premium Analysen

Empfohlene Beiträge

Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen