Realty Income Aktienanalyse

Realty Income Aktienanalyse

Realty Income Aktienanalyse

Realty Income Corporation – Ein Sturz von -55,22% und seitdem?

Liebe Börsenfreunde,
wir möchten euch einen interessanten Wert vorstellen, der sich seit dem Corona-Tief zwar erholt, aber nicht vollkommen zurück entwickelt hat. Die aktuellen Zahlen sehen aber trotz der Corona Krise vielversprechend aus. Das könnte aus diesem Grund sehr interessant werden. Der Umsatz sowie wie auch der EBIT sind von der Realty Income stetig gestiegen, auch das Eigenkapital konnte einen konstanten Wachstum verzeichnen.

Die Realty Income Corporation ist ein Immobilieninvestmentfonds, der hauptsächlich in Einkaufszentren in den USA, in Puerto Rico und in Großbritannien investiert. Das Unternehmen ließ sich den Alternativnamen „The Monthly Dividend Company“ (deutsch: Die monatliche Dividendengesellschaft) rechtlich schützen, da es eines von nur wenigen Gesellschaften ist, die monatlich und nicht wie üblicherweise vierteljährlich oder jährlich Dividenden an die Aktionäre zahlt.

Die Zeit um Covid-19 könnte dem Unternehmen in den kommenden Quartalen ein wenig auf den Zahn fühlen. Aus diesem Grund ist vermehrt auf den Konsum (Verbraucherzahlen) sowie auf die NFP Daten zu achten. Es könnte dann ein Dominoeffekt entstehen, der zu Mietausfällen führen könnte. Doch das Gute an diesem Unternehmen ist, dass sie gerade mit den Supermärkten ein Standbein in der Bilanz haben, der gerade in sozialen Krisen gefragt ist. Aus diesem Grund könnte es eine interessante Beimischung für das Portfolio sein.


Realty Income Aktienanalyse:

Die Realty Income Corporation befindet sich aktuell in einer Aufwärtskorrektur. Diese Aufwärtskorrektur konnte seit dem 19.03.2020 72,23 % wieder an Boden gut machen. Doch der Sturz von -55,22 % sitzt noch tief in den Knochen. Die Erholung im mittelfristigen Trend ist intakt. Es bleibt die Frage ob die Realty Income genug Kraft haben wird, um die langsame Aufwärtskorrektur zu beschleunigen oder ob die Bären die Realty Income nochmals in den Abwärtssog ziehen werden. Aus diesem Grund ist der Marke von 65,67 $ ein erhöhte Priorität zu widmen. Sollten die 65,67 $ nachhaltig auf Wochenbasis überschritten werden, könnte sich die Realty Income bis auf ein Niveau von 69,70 $ und dann bis auf 76,00 $ hinauf kämpfen. Die Strecke bis zum Allzeithoch, bemessen von der Marke von 65,67 $, beträgt 29,25%. Sollte die Marke von 78,15 $ auf Monatsbasis überschritten werden, können die Langzeit-Bullen aufatmen und sich langsam zurücklehnen.

Sollten die Bären aber die Realty Income in den oben angesprochenen Abwärtssog ziehen, könnte die Realty Income ab dem nachhaltigen Unterschreiten von 59,80 $ bis auf ein Niveau von 53,78 $ im ersten Schritt und im zweiten Schritt bis auf ein Niveau von 50,40 $ abverkauft werden. Wichtig ist es, dass die Marke von 47,68 $ auf Monatsbasis nicht unterschritten wird.

Wir präferieren die Variante 1., solange nicht die 61,06 $ nachhaltig unterboten wurde.

Informationen:

  • Marktkapitalisierung in Mrd. € 18,45⠀
  • Anzahl Aktien in Mio. 345,04⠀
  • Dividende in EUR: 2,79
  • WKN: 899744
  • ISIN: US7561091049


Wir sehen die Realty Income Corporation kurzfristig und mittelfristig positiv. Langfristig sehen wir sie neutral bis die Marke von 76 $ nachhaltig auf Monatsbasis überboten worden ist.

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Premium analysen

Profitieren Sie von unseren Premium Analysen

Empfohlene Beiträge

Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen