Airbus hält nicht länger an dem Auslieferungsziel für Verkehrsflugzeuge 2022 fest


Airbus hält nicht länger an dem Auslieferungsziel für Verkehrsflugzeuge 2022 fest

Der Flugzeugbauer Airbus hält sein Auslieferungsziel für Verkehrsflugzeuge 2022 nicht mehr aufrecht. Airbus teilte mit, dass basierend auf den Auslieferungen von 68 Verkehrsflugzeugen und des komplexen Betriebsumfelds das Ziel von rund 700 Auslieferungen von Verkehrsflugzeugen im Jahr 2022 nun unerreichbar ist. Im November 2022 verzeichnete Airbus 29 Neubestellungen und 14 Stornierungen, wodurch sich der Auftragsbestand auf insgesamt 7.344 Flugzeuge erhöhte.

Airbus bekräftigte zudem, dass sich an den finanziellen Zielen für das laufende Jahr, die bei Veröffentlichung der Neunmonatszahlen genannt wurden, nichts ändere. Das bereinigte operative Ergebnis soll 2022 weiterhin auf 5,5 Mrd. EUR steigen und der freie Cashflow vor Fusionen und Akquisitionen sowie Kundenfinanzierungen 4,5 Mrd. EUR erreichen.

Die Bestellungen und Lieferungen von Airbus-Verkehrsflugzeugen für das Gesamtjahr 2022 sollen am 10. Januar 2023 und die Ergebnisse für das Gesamtjahr 2022 am 16. Februar 2023 bekannt gegeben werden.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

Airbus Aktienanalyse

Airbus Aktienanalyse

Jetzt unsere aktuelle iAnalytics Analyse lesen.

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →