Aroundtown bestätigt Ausblick


Aroundtown bestätigt Ausblick

Aroundtown Quartalszahlen

Der Immobilienkonzern Aroundtown konnte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2022 die Nettomieteinnahmen um 19 % auf insgesamt 916,5 Mio. EUR steigern, was hauptsächlich auf die Konsolidierung von Grand City Properties (GCP) sowie eines flächenbereinigten Mietwachstums von 2,6 % zurückzuführen ist. Das bereinigte EBITDA stieg im Jahresvergleich um 6 % auf 757,9 Mio. EUR. Der Funds From Operations FFO 1, eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die in der Immobilienwirtschaft verwendet wird, stieg um 3 % auf 275 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr. Der Cash Flow stieg im Neunmonatszeitraum von 411,1 Mio. EUR im Vorjahr auf 577,5 Mio. EUR.

Unter dem Strich verbuchte Aroundtown in den ersten neun Monaten einen Rückgang beim Nettogewinn von 11 % auf 577,5 Mio. EUR. Belastet wurde das Ergebnis durch die gestiegenen Finanzaufwendungen von 141 Mio. EUR, hauptsächlich durch die Auswirkungen der Konsolidierung der Wohnimmobilientochter Grand City Properties.

Für das laufende Geschäftsjahr 2022 rechnet Aroundtown weiterhin mit einem FFO 1 von 350 Mio. EUR bis 375 Mio. EUR.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

Boersenpaar Premium Aktienanalysen

Premium Analysen für Mitglieder

Profitiere von unseren fundierten Aktienanalysen.

  • Bereits über 200 Aktienwerte in unserer Live-Watchlist auf einen Blick
  • Permanente Updates mit unseren aktuellen Trendinformationen und Kurszielen
  • Wöchentlich ausführliche fundamentale und technische Aktienanalysen
  • Über 200 aktuelle Aktienanalysen
  • Premium Bereich nur für Mitglieder
  • Monatlich kündbar

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →