Bund reduziert seine Beteiligung an der DHL Group


Bund reduziert seine Beteiligung an der DHL Group

DHL Aktie – DHL Unternehmensnachrichten

Die Bundesrepublik Deutschland reduziert ihre Beteiligung an der DHL Group. Die staatliche Bank KfW gab bekannt, dass sie sich über ein beschleunigtes Platzierungsverfahren von 50 Mio. Aktien trennen werde. Dadurch wird der Anteil der Bundesrepublik Deutschland an der DHL Group von derzeit knapp 20,5 % auf 16,5 % sinken.
Der Bund erwartet in diesem Jahr Milliardeneinnahmen aus dem Verkauf von Bundesbeteiligungen. In einer Beschlussvorlage zur Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Bundestages ist von 4 Mrd. EUR die Rede. Diese Einnahmen sollen unter anderem dazu dienen, das Eigenkapital der Bahn zu stärken und den Investitionsbedarf zu decken.

Alle weiteren Informationen zum Unternehmen und unsere Analyse findest du im Mitgliederbereich.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

DHL Aktienanalyse

DHL Aktienanalyse

Lese jetzt unsere aktuelle DHL Aktien Analyse und erhalte Zugriff auf über 230 aktuelle Aktienanalysen und über 230 Aktienwerte, die sich in der Live Überwachung in unserer künstlichen Intelligenz Quiny auf einen Blick befinden.

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →