Liebe Börsenfreunde,
was wir aktuell in den Märkten sehen ist keine direkte Finanzkrise oder eine Wirtschaftskrise, es ist Angst vor einer sozialen Krise mit einer Gesundheitskrise obendrauf, etwas was die meisten Algorithmen und KI’s sowie auch die Händler noch nicht erlebt haben. Die meisten die einen Krieg oder den kalten Krieg erlebt haben arbeiten nicht mehr in der Chef Etage der Geldhäuser. Es wird auf die Erfahrung zurückgeblickt und dann daraus das maximal mögliche schlimmste Szenario eingepreist mit der aktuellen unbekannten Situation. Zudem haben wir seit letzter Woche eine Überkapazität am Ölmarkt, die dem gesamten Markt nochmals eine Bremse verleiht. Die aktuell geplanten laufenden Maßnahmen der Bundesregierung & der Zentralbanken werden erst in einem zeitversetzen Zeitraum eine Wirkung zeigen können. Die Angst aus dem Markt werden sie aber leider nicht direkt rausnehmen, solange nicht der Peak der Pandemie erreicht wurde.

Stellt euch einen roten Teppich vor. Dieser rote Teppich wurde angehoben, mit jeder neuen negativen Information wird er höher angehoben.⠀
Die Frage ist nun, was finden wir alles im Quartal 2, und Quartal 3 unter dem Teppich. Es ist bisher kein Boden im Markt gefunden.
Seid vorsichtig, macht euch einen klaren Überblick über euer Portfolio, schaut nach vorne. Rechnet damit, dass wir nochmals die Tiefs an testen könnten und abverkaufen. Baut euch eine Watchlist auf die ihr nach und nach abarbeiten möchtet in der Zukunft. Kauft und verkauft in Teilpaketen. Lasst euch von keinem zu einem Kauf oder Verkauf bewegen. Haltet euch an eure selbst aufgestellten Regeln zum Markt. Seid euch darüber bewusst, dass es bei jedem Crash zu einer Bereinigung kam. Das bedeutet, einige Unternehmen, die sehr gut in den letzten Jahren gelaufen sind, werden nie mehr ihre Allzeithochs herausnehmen und andere werden diese schon in zwei bis fünf Jahren erreichen. Eine Aktie hat kein Gedächtnis und muss zu keinem Startpunkt zurückkehren. Arbeite daher mit klaren Regeln und Wahrscheinlichkeiten. Es werden in der Zukunft neue Brücken entstehen und diese werden euer Depot wachsen lassen, habt Geduld.

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura

PREMIUM ANALYSEN FÜR MITGLIEDER​

Profitiere von unseren Premium Analysen und sei mit uns immer einen Schritt voraus.

Weitere Beiträge