Heidelberg Materials optimistisch trotz gemischter Zahlen


Heidelberg Materials optimistisch trotz gemischter Zahlen

Heidelberg Materials Quartalszahlen

Der Baustoffkonzern Heidelberg Materials Inflation und rückläufige Mengen im Schlussquartal besser abgefangen erwartet wurde. Der Umsatz stieg im Gesamtjahr 2022 um rund 13 % auf 21,1 Mrd. EUR im Vergleich zum Jahr 2021. Laut Mitteilung haben die gestiegenen Energie- und Rohstoffpreise die Bauaktivitäten und damit die Nachfrage nach Baustoffen wesentlich beeinträchtigt. Im vierten Quartal wuchs der Umsatz um 12,1 % auf 5,29 Mrd. EUR.

Im Gesamtjahr 2022 verzeichnete Heidelberg Materials ein Nettogewinn von 1,72 Mrd. EUR, ein Rückgang von 11,04 % im Vergleich zum Jahr 2021.

Für das laufende Geschäftsjahr 2023 rechnet Heidelberg Materials mit einem weiteren Umsatzwachstum auf vergleichbarer Basis und einem Ergebnis aus dem laufendem Geschäft zwischen 2,35 Mrd. EUR und 2,65 Mrd. EUR. Zudem rechnet der Konzern das sich die Nachfrage im Bausektor im laufenden Jahr uneinheitlich entwickeln wird.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

Heidelberg Materials Aktienanalyse

Heidelberg Materials Aktienanalyse

Jetzt unsere aktuelle iAnalytics Analyse lesen.

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →