Heidelberg Materials übernimmt US-Recycler


Heidelberg Materials übernimmt US-Recycler

Heidelberg Materials Aktie – Heidelberg Materials Unternehmensnachrichten

Heidelberg Materials verstärkt den Geschäftsbereich Recycling mit einem Zukauf in den USA. Der Baustoffkonzern Heidelberg Materials hat ein Vertrag zum Erwerb der Sefa Group Inc. abgeschlossen. Die Sefa Group, mit Hauptsitz in South Carolina, ist das größte Recyclingunternehmen von Flugasche in den USA und umfasst fünf Geschäftsbereiche, fünf Versorgungsunternehmen, 20 Standorte und hat mehr als 500 Beschäftigte. Darüber hinaus beliefert das Unternehmen derzeit mehr als 800 Betonwerke in 13 Bundesstaaten mit hochwertiger Flugasche. Die Zugabe von Flugasche als sekundäres zementartiges Material hilft, die CO₂-Intensität im Beton zu verringern.

Der Deal soll voraussichtlich im Juni 2023 abgeschlossen werden. Ein Kaufpreis wurde jedoch nicht genannt.

Gleichzeitig hat Heidelberg Materials in Osteuropa den Verkauf seines Joint Ventures in Georgien abgeschlossen. Das Joint Venture umfasste zwei Zementwerke, 14 Transportbetonwerke und zwei Werke für Zuschlagstoffe. Über den Kaufpreis haben die Partner Stillschweigen vereinbart.

Alle weiteren Informationen zum Unternehmen und unsere Analyse findest du im Mitgliederbereich.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

Heidelberg Materials Aktienanalyse

Heidelberg Materials Aktienanalyse

Lese jetzt unsere aktuelle Heidelberg Materials Aktien Analyse und erhalte Zugriff auf über 200 aktuelle Aktienanalysen und über 210 Aktienwerte, die sich in der Live Überwachung in unserer künstlichen Intelligenz Quiny auf einen Blick befinden.

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →
Die Rentenlücke

Die Rentenlücke

Die Rentenlücke Die Rentenlücke auch Versorgungslücke genannt, ist allgemein die Differenz zwischen dem letzten Nettoeinkommen

Mehr →