Henkel erhöht die Umsatzprognose


Henkel erhöht die Umsatzprognose

Der Umsatz des Düsseldorfer Konsumgüterkonzerns Henkel ist im dritten Quartal trotz sinkender Absatzzahlen um 17,3 % auf 5,98 Mrd. EUR gestiegen. Damit beläuft sich der Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres auf 16,8 Mrd. EUR. Angetrieben wurde das Umsatzwachstum des Segments Adhesive Technologies, das im dritten Quartal 2022 nominal um 22,6 % auf 2,99 Mrd. EUR gestiegen ist. Im Segment Beauty Care verzeichnete Henkel im dritten Quartal ein organisches Wachstum von 0,9 %. Der Unternehmensbereich Laundry & Home Care wuchs dank der Preissteigerung um rund 7 % auf 1,90 Mrd. EUR. Das Volumen hingegen entwickelte sich rückläufig.

Dank der guten Zahlen erhöht Henkel seine Umsatzprognose. Der Umsatz soll nun in einer Spanne von 7 % bis 8 % liegen, von bisher 5,5 % bis 7,5 %. Für das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie bei konstanten Wechselkursen wird nun ein Rückgang in der Bandbreite von -25 % bis -15 % erwartet, von zuvor -35 % bis -15 %.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens



Henkel Aktienanalyse

Henkel Aktienanalyse

Jetzt unsere aktuelle iAnalytics Analyse lesen.

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →