Infineon mit schwächelnden Zahlen und Milliardeninvestition


Infineon mit schwächelnden Zahlen und Milliardeninvestition

Infineon Aktie – Infineon Quartalszahlen

Der Chiphersteller Infineon hat im dritten Geschäftsquartal einen Umsatz von 4,1 Mrd. EUR verzeichnet, was einem Rückgang von 1 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. Elektromobilität und erneuerbare Energien, zusammen mit den damit verbundenen Anwendungsbereichen, sorgten für eine stabil hohe Nachfrage. Auf der anderen Seite bleibt der Bedarf für Konsumenten-Anwendungen wie PCs und Smartphones nach wie vor gering. Das Segmentergebnis, das die operative Tätigkeit widerspiegelt, verringerte sich um 10 % auf 1,1 Mrd. EUR. Unter dem Strich verzeichnete Infineon ein Nettogewinn von 831 Mio. EUR, ein leichter Rückgang von 0,61 % gegenüber dem Vorquartal.

Im gesamten Geschäftsjahr erwartet Infineon unverändert einen Umsatz von etwa 16,2 Mrd. EUR und eine Segmentergebnismarge von rund 27 %.

Zudem will Infineon in Malaysia die weltweit größte 200-Millimeter-SiC (Siliziumkarbid) Fabrik errichten. Infineon plant Investitionen von insgesamt 5 Mrd. EUR für das Vorhaben in Malaysia. Das jährliche SiC-Umsatzpotenzial bis zum Ende des Jahrzehnts sieht Infineon bei rund 7 Mrd. EUR. Infineon will bis dahin einen SiC-Marktanteil von 30 % erreichen.

Alle weiteren Informationen zum Unternehmen und unsere Analyse findest du im Mitgliederbereich.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

Infineon Aktienanalyse

Infineon Aktienanalyse

Lese jetzt unsere aktuelle Infineon Aktien Analyse und erhalte Zugriff auf über 200 aktuelle Aktienanalysen und über 220 Aktienwerte, die sich in der Live Überwachung in unserer künstlichen Intelligenz Quiny auf einen Blick befinden.

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →