Infineon startet EU-Projekte für Leistungselektronik und Künstliche Intelligenz


Infineon startet EU-Projekte für Leistungselektronik und Künstliche Intelligenz

Infineon Aktie

Die Infineon Technologies AG hat zwei europäische Forschungsprojekte gestartet. Das Projekt „All2Gan“ umfasst leicht integrierbare Energiesparchips aus Galliumnitrid mit dem Potenzial, die Energieeffizienz um 30 Prozent in einer Vielzahl von Anwendungen zu verbessern, wie Infineon mitteilte. Das Projekt „Aims5.0“ fokussiert sich auf Künstliche Intelligenz (KI), um eine ressourceneffiziente Fertigung über Branchen hinweg zu schaffen sowie das Lieferkettenmanagement in Europa zu optimieren. Ziel ist es darüber hinaus, Resilienz, Lieferkettenoptimierung sowie Time-to-Market zu verbessern, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Europa zu stärken. Beide Projekte vereinen insgesamt 98 Partner aus 18 verschiedenen Ländern mit einem Gesamtvolumen von 130 Mio. EUR. Im Rahmen des gemeinsamen Programms für digitale Schlüsseltechnologien (Key Digital Technologies Joint Undertaking, KDT JU) der Europäischen Union werden beide Projekte gefördert.

Alle weiteren Informationen zum Unternehmen und unsere Analyse findest du im Mitgliederbereich.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

Infineon Aktienanalyse

Infineon Aktienanalyse

Lese jetzt unsere aktuelle Infineon Aktien Analyse und erhalte Zugriff auf über 200 aktuelle Aktienanalysen und über 210 Aktienwerte, die sich in der Live Überwachung in unserer künstlichen Intelligenz Quiny auf einen Blick befinden.

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →