MTU Aero Engines verzeichnet ein gutes viertes Quartal


MTU Aero Engines verzeichnet ein gutes viertes Quartal

MTU Aero Engines Quartalszahlen

MTU Aero Engines konnte ein gutes viertes Quartal verzeichnen und übertraf die eigene Gewinnprognose für 2022.

Der Umsatz stieg im vierten Quartal auf 1,51 Mrd. EUR, was einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahresquartal von 28,22 % entspricht. Im Gesamtjahr wuchs der Umsatz um 27 % auf 5,33 Mrd. EUR. Insbesondere stieg das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) im Gesamtjahr 2022 um 40 % auf 655 Mio. EUR an. Demnach stieg die bereinigte Ergebnismarge von 11,2 % im Jahr 2021 auf 12,3 % im Jahr 2022.

Der Auftragsbestand von MTU Aero Engines lag Ende 2022 mit 22,3 Mrd. EUR auf dem Vorjahresniveau 2021.

Unter dem Strich belief sich das Nettoergebnis im vierten Quartal auf 121 Mio. EUR gegenüber 41 Mio. EUR im Vorjahresquartal und im Gesamtjahr 2022 auf 333 Mio. EUR, ein Plus von 44 % gegenüber dem Vorjahr.

Für das laufende Geschäftsjahr 2023 erwartet MTU Aero Engines ein Umsatz in der Spanne von 6,1 Mrd. EUR bis 6,3 Mrd. EUR. Zuvor hatte das Unternehmen 6,4 Mrd. EUR bis 6,6 Mrd. EUR in Aussicht gestellt gehabt. Die Anpassung begründete MTU auf einer angepassten US-Dollar-Wechselkursannahme. Die bereinigte EBIT-Marge soll hingegen stabil bleiben.

MTU Aero Engines hat zudem angekündigt die Dividende je Aktie auf 3,20 EUR erhöhen zu wollen. Für das Geschäftsjahr 2021 hatte die MTU eine Dividende in Höhe von 2,10 EUR je Aktie ausgeschüttet.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

MTU Aero Engines Aktienanalyse

MTU Aero Engines Aktienanalyse

Jetzt unsere aktuelle iAnalytics Analyse lesen.

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →