Sea Limited Ergebnisse des dritten Quartals


Sea Limited Ergebnisse des dritten Quartals

Sea Limited gibt Ergebnisse des dritten Quartals bekannt

Sea Limited verzeichnete im dritten Quartal einen Umsatz von 3,16 Mrd. USD, was einer Steigerung von 17,4 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Umsatzwachstum wurde hauptsächlich durch die Segmente E-Commerce und digitale Finanzdienstleistungen angetrieben. Die Einnahmen im E-Commerce Bereich stiegen im dritten Quartal um 32,4 % auf 1,9 Mrd. USD. Im Segment digitale Finanzdienstleistungen beliefen sich die Einnahmen auf 326,9 Mio. EUR. Demgegenüber fiel der Umsatz im Bereich digitale Unterhaltung um 18,8 % deutlich schwächer aus. Belastet wurde das Ergebnis durch die hohen Kosten im Unternehmen, die im dritten Quartal um insgesamt 17,5 % angestiegen sind. Unter dem Strich verzeichnete Sea Limited einen Nettoverlust von -569,28 Mio. USD, verglichen mit einem minus von 570,98 Mio. USD im Vorjahresvergleich.

Mit Blick auf das Geschäftsjahr 2022 erwartet Sea Limited derzeit für das Segment digitale Unterhaltung Einnahmen zwischen 2,6 Mrd. USD und 2,8 Mrd. USD, was einem Rückgang gegenüber der vorherigen Prognose von 2,9 Mrd. USD bis 3,1 Mrd. USD entspricht.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

Boersenpaar Premium Aktienanalysen

Premium Analysen für Mitglieder

Profitiere von unseren fundierten Aktienanalysen.

  • Bereits über 200 Aktienwerte in unserer Live-Watchlist auf einen Blick
  • Permanente Updates mit unseren aktuellen Trendinformationen und Kurszielen
  • Wöchentlich ausführliche fundamentale und technische Aktienanalysen
  • Über 200 aktuelle Aktienanalysen
  • Premium Bereich nur für Mitglieder
  • Monatlich kündbar

Weitere Beiträge

Die Rentenlücke

Die Rentenlücke

Die Rentenlücke Die Rentenlücke auch Versorgungslücke genannt, ist allgemein die Differenz zwischen dem letzten Nettoeinkommen

Mehr →