TotalEnergies verbucht ein Gewinnwachstum von 28 % im Jahr 2022


TotalEnergies verbucht ein Gewinnwachstum von 28 % im Jahr 2022

TotalEnergies Quartalszahlen

Der Öl- und Energiekonzern TotalEnergies hat im vergangenen Jahr wie auch die Konkurrenten deutlich mehr verdient. Profitiert hat das Unternehmen dabei von den stark gestiegenen Preisen für Öl und Gas. Auf Jahressicht stieg der Gewinn unter dem Strich um 28 % auf 20,5 Mrd. USD.

Im vierten Quartal sank der Nettogewinn auf 3,26 Mrd. USD von 5,84 Mrd. USD im Vorjahresquartal. Belastet hatte hier die Abschreibung in Höhe von 4,1 Mrd. USD für den Rückzug aus einem russischen Gasunternehmen.

Im laufenden Jahr plant TotalEnergies Investitionen in Höhe von 16 Mrd. USD bis 18 Mrd. USD. Davon sollen rund 5 Mrd. USD in Energieträger mit einem niedrigen CO2-Ausstoß fließen.
Zudem kündigte der Konzern für das laufende erste Quartal einen Aktienrückkauf im Volumen von 2 Mrd. USD an.

Aufgrund des starken Geschäftsjahres soll die Zwischendividende um 7 % auf 0,74 EUR je Aktie steigen. Damit steigt die Jahresdividende um 6,5 % auf 2,81 EUR je Aktie.

Quelle: Investor Relations des Unternehmens

TotalEnergies Aktienanalyse _28.04.2022

TotalEnergies Aktienanalyse

Jetzt unsere aktuelle iAnalytics Analyse lesen.

Weitere Beiträge

Rating Börsenwissen

Rating

Was ist ein Rating? Ein Rating ist eine Bewertung oder Beurteilung der Kreditwürdigkeit oder Bonität

Mehr →