DAX Analyse – KW 32

DAX Analyse - KW 32

Inhalt

DAX Analyse - KW 32

öffentliche Analyse

DAX Analyse – KW 32

DAX Analyse – Der DAX kämpft!

Liebe Börsenfreunde,
in der vergangenen Handelswoche wurde die wichtige Marke von 12.811 auf Monats- und auf Wochenbasis unterschritten. Im kurzfristigen Zeitfenster befindet sich der DAX seit dem in einer Abwärtskorrektur. Am kommenden Freitag kommen in Amerika die NFP Daten raus und es wird von der Marktteilnehmer befürchtet das die Daten schlecht ausfallen könnten. Sollten diese aber unverhofft gut ausfallen, könnte das den gesamten Markt euphorisieren. Wird aber das aktuell befürchtete Szenario eintreffen, gibt es den amerikanischen und auch den europäischen Märkten Druck einen Abverkauf einzuleiten.


Technische DAX Analyse:

Die Umkehr hat sich bestätigt und der Abverkauf wurde wie erwartet bis Freitag den 31.07.2020 eingeleitet. Das eingezeichnete Dreieck hat punktgenau sein Ziel abgeholt.
Aktuell hat sich der DAX von seinem Abverkauf beruhigt und hat am heutigen Montag den 03.08.2020 den Abwärtstrend bisher nicht weiter fortgeführt. Die Variante 1 ist damit aktuell in den Schatten von der Variante 2. gerückt. Die Variante 2 ist solange priorisiert, solange nicht die 12.811 und das GAP bei 12.936-13.072 geschlossen worden ist. Für einen nachhaltigen Auftrieb der Bullen bedarf es einen Schlusskurs über der Marke von 13.072. Sollten die Bullen das schaffen, dann könnte noch dieses Jahr ein Allzeithoch auf der DAX Tafel in Frankfurt stehen. Sollten die Bären aber mehr Speck für ihren Winterschlaf benötigen und das Tief vom Freitag bei 12.253 herausnehmen, geht es auf den direktem Wege weiter zur runden 12.000 und dann zu der 11.867 Punktemarke.

Wir präferieren seit dieser Woche die Variante 2., solange nicht die 13.072 nachhaltig überwunden wurde und die obenstehenden Kriterien erfüllt worden sind.


BOERSENPAAR-TRENDAMPEL:

kurzfristig ROT;
mittelfristig GELB;
langfristig GRÜN

Wir sehen den DAX kurzfristig und mittelfristig negativ. Langfristig positiv, solange nicht die 11.957 unterboten worden ist.

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura

Die Legende zu den Werkzeugen in unserem Chart findest du hier.

PREMIUM ANALYSEN FÜR MITGLIEDER​

Profitiere von unseren Premium Analysen und sei mit uns immer einen Schritt voraus.

Weitere Beiträge

Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen