DAX Analyse – KW 9

Inhalt

DAX – Der Aufwärtstrend ist noch intakt!

Liebe Börsenfreunde, ⠀
die letzte Handelswoche war mit einem neuen Allzeithoch begrüßt worden. Dieses neue Allzeithoch befindet sich nun bei 13.795,24 Punkten. Der Freitagsschlusskurs befindet sich bei 13.579,23 Punkten, 1,57% oder 215,91 Punkte darunter. Die Schwierigkeit in einem „uncharted territory“ ist es Zielkurse zu bestimmen. Mit Hilfe der Technischen Abtragung lässt sich ein wichtiges Ziel definieren und das ist immer noch die 13.780 aus dem Monatschart.⠀

Technische Analyse:
Der Aufwärtstrend ist noch intakt. Die sukzessive Abfolge von höheren Hochs und höheren Tiefs wechselten sich in den kleinen Zeiteinheiten bis Mittwoch wie ein Uhrwerk ab. Doch es bahnt sich vielleicht eine kurzfristige Korrektur an. Der DAX konnte seinen ersten kleinen Rücksetzer beim GAP stoppen. Sollte der DAX diese Zone unterbieten und auch das nächste GAP (blaue Kästen im Chart), könnte eine kurzfristige Korrektur anstehen. Das nächste Kursziel ist immer noch die 13.780 Punkte, solange die 13.480 und die 13.445 Punkte nicht nachhaltig unterboten worden sind. Sollte der DAX die Zone von 13.287 Punkten unterbieten kann mit einer mittelfristigen Korrektur gerechnet werden. Aktuell ist noch keine Umkehr im Chart geschehen, doch es spitzt sich zu im Chart (siehe Bild 3). Sollte der DAX auf dem direkten Wege das neue ATH herausnehmen, kann in diesem Jahr davon ausgegangen werden, dass weiterhin Kursziele von über 14k eingeplant werden können.⠀
Wir haben euch wie gewohnt drei Varianten eingezeichnet, V1 (grün), V2 (grün) und V3 (rot). Wir präferieren die Variante 2 (V2), mit den obenstehenden Kriterien.⠀

Aktuell steht die Boersenpaar Trendampel auf neutral in der kurzfristigen Zeiteinheit. In allen anderen auf grün.⠀

Wir sehen den DAX kurzfristig negativ, mittelfristig positiv solange die 13.287 nicht nachhaltig unterboten wird. Langfristig positiv.

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura


Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen

PREMIUM ANALYSEN FÜR MITGLIEDER​

Profitiere von unseren Premium Analysen und sei mit uns immer einen Schritt voraus.

Weitere Beiträge

Der Handel mit Futures, Forex und CFDs birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne. Testimonials, die auf dieser Website erscheinen, sind nicht repräsentativ für andere Kunden und sind keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolge. Weitere Informationen