Selbstreflexion – Die vier Felsen in der Brandung

Selbstreflexion – Die vier Felsen in der Brandung

Liebe Börsenfreunde,
heute haben wir euch ein Bild von unserer Reise mitgebracht an einem sehr aufgebrausten Küstenabschnitt. Wie dem Bild zu entnehmen ist, stehen im Meer vier große Felsen, die sich bisher gegen das Meer durchgesetzt haben. Wir möchten euch gerne deshalb metaphorisch gesehen 4 Vorgehensweisen aufzeigen wie Investitionen verwaltet und reflektiert werden können.

Es geht dabei um deine Vorgehensweise zu den vorgegebenen Situationen. Bitte denke an einen Wert in deinem Depot. Bitte sei ehrlich und entscheide dich in der jeweiligen Stufe für eine Antwort, zwischen 1 und 4. Nimm dir dafür ggf. einen Stift und einen Zettel in die Hand. Schreibe dir in der Reihenfolge der Beantwortung dein Ergebnis mit dem jeweiligen Wertpapiernamen auf. – Beispiel: 1 3 2 4 Disney

I. Fels – Positionseinordung:
  1. Position befindet sich im Verlust
  2. Breakeven – Position befindet sich bei + PLUS / – MINUS / 0 NULL
  3. Kleiner Gewinn
  4. Großer Gewinn
II. Fels – Zeithorizont:
  1. Kurzfristig (tertiär) – ein paar Tage bis Wochen⠀
  2. Mittelfristig (sekundär) – Wochen bis 6 Monate⠀
  3. Langfristig (Primär) – 6 Monate bis 10 Jahre⠀
  4. Super Langfristig (Säkulare Trends) – 10 Jahre bis Jahrzehnte
III. Fels – Einordnung von Angst & Schmerz: Wo liegt deine maximale Verlustschmerzensgrenze?⠀
  1. Totalverlust
  2. Kleiner < Minus 5%
  3. Kleiner < Minus 50%
  4. Kleiner < 80%
IV. Fels – Einordnung von Gier & Freude: Wo liegt deine maximale Freude im Gewinn?⠀
  1. Gewinn Laufen lassen > 100%
  2. Kleiner < Minus 5%
  3. Kleiner < Minus 50%
  4. Kleiner < 80%

Unsere vier Vorgehensweisen habt ihr gerade selbst schon erleben können. Wenn ihr ehrlich von oben nach unten die Fragen mit einem euren Werten durchgegangen seid, dann konntet ihr eine Selbstreflexion tätigen. Solch eine Selbstreflexion muss zu Beginn einer Investition festgehalten werden und währenddessen laufend mit dem Anfangsszenario abgeglichen werden. Erst dann erhaltet ihr euren Anker, wie der Fels in der Brandung. Denn die Selbstreflexion ist das A und O für das eigene Portfolio.

Euer Boersenpaar
Bernd & Laura



Weiteres Börsenwissen:

Supporte unseren Blog gerne mit einem Kaffee 🙂 -> Jetzt einen Kaffee kaufen

PREMIUM ANALYSEN FÜR MITGLIEDER​

Profitiere von unseren Premium Analysen und sei mit uns immer einen Schritt voraus.

Weitere Beiträge